fakeimg
goldnen_liebe_header-sm.jpg

Stücke

Spielzeit 2024/2025
Spielzeit 2023/2024

Stücksuche

Ralph Benatzky

Zur gold'nen Liebe

Operette in vier Bildern
Text von Ralph Benatzky, Willi Wolff und Martin Zickel
In deutscher Sprache
Eine Produktion des Oberösterreichischen Opernstudios

Operette
Premiere 14.10.2023
Spielstätte BlackBox Musiktheater
 | Eine Pause

Diese Produktion steht leider nicht mehr auf dem Spielplan

Stückinfo

Der Komponist Ralph Benatzky wird von Operettenfreund:innen vor allem wegen seines Weißen Rössls geschätzt und geliebt. Dass er neben diesem Schlager des Genres noch viele andere lohnende Werke geschaffen hat, ist über die Jahrzehnte in Vergessenheit geraten. Doch inzwischen entzücken Aufführungen von Werken wie Bezauberndes Fräulein, Meine Schwester und ich oder Axel an der Himmelstür vermehrt wieder das Publikum. In der BlackBox des Musiktheaters wird man nun Bekanntschaft schließen können mit Benatzkys Zur gold’nen Liebe, die von den Turbulenzen im Vorfeld und bei der Premiere einer klassischen Wiener Operette erzählt. Dabei durchmisst dieses witzig-feine Werk eine beachtliche lokale und soziale Bandbreite, die von einem Amüsierschuppen auf der Hamburger Reeperbahn über die Bühne eines Operettentheaters bis zu einer Berliner Fabrikantenvilla (und wieder zurück) reicht. Für abwechslungsreiche Unterhaltung zu charmant- schmissiger Musik ist bei dieser Operette über die Operette also bestens gesorgt!

Bilder

Zur goldZur goldZur goldZur goldZur goldZur goldZur goldZur goldZur goldZur goldZur goldZur goldZur goldZur goldZur goldZur goldZur goldZur goldZur goldZur goldZur goldZur gold

Videos

Video for Zur gold'nen Liebe


Besetzung

Emil Schramm, Kommerzienrat
Dominik Nekel
Edith, seine Tochter
Saskia Maas
Peter Fabricius, Komponist
Martin Enger Holm
Hannes Birk, Librettist
Christoph Gerhardus
Rubin, Hausagent
Matthäus Schmidlechner
Mutter Svoboda
Zuzana Petrasová
Lisa, Sängerin
Sophie Bareis
Sebastian Kiesewetter, Conférencier
Felix Lodel
Mutzi-Putzi, Soubrette
Astrid Lindinger
Paula Rosenauer
Der Theaterdirektor
Andreas Puehringer
Krause, Inspizient
Dominik Nekel
Frau Rembremerdinger, Darstellerin der Gräfin
Zuzana Petrasová

Mitglieder der OÖ. Tanzakademie