fakeimg
gebaeudeschnitt.jpg

Bühnen

Grosser Saal

Maximaler Komfort, beste Akustik und optimale Bühnensicht


Der Große Saal des neuen Musiktheaters bietet maximalen Komfort mit bis zu einem Meter Beinfreiheit, beste Akustik und optimale Bühnensicht. Architektonisch ist im Zuschauerraum die Linie mit vertikalen, vorhangartigen Strukturen, die auch die Fassade und die Foyers prägt, fortgesetzt. Im Normalbetrieb bietet der Zuschauerraum knapp 970 Plätze, aufgeteilt auf Parterre, Hochparterre und zwei Ränge. Im Bedarfsfall kann die Bestuhlung auf bis zu 1130 Plätze (bei bestuhltem Orchestergraben) erweitert werden. Das Volumen des Zuschauerraums ist fast so groß wie jenes der Mailänder Scala – damit sind die besten Voraussetzungen für herausragende Akustik gegeben.

Blackbox

Klein aber fein


Die BlackBox hat die Form eines Trapezes und befindet sich im ersten Untergeschoss unter dem Eingangsfoyer. Mit 434 m² fasst sie bis zu 270 Zuschauer und weist eine variable Anordnung der Bereiche für Zuschauer und Performance auf. Die Wand, welche den Raum mit dem Foyer verbindet, ist eine verschiebbare Faltwand und ermöglicht so einen individuell gestaltbaren Raum. Die BlackBox kann zusätzlicher Theaterraum für Musiktheater und Theater für junges Publikum sein, aber auch Clubbing-Lounge, Fest- oder Tanzsaal.

Blackbox Lounge

Dieses Foyer führt zur BlackBox und ist gleichzeitig „Vorraum“ des Orchestersaals. Das Foyer bietet sich nicht nur zum Füße vertreten und als Aufenthaltsort für die Pause an, sondern wird auch als Veranstaltungsraum genutzt.

Die BlackBox Lounge im Untergeschoß geht fließend in die BlackBox über und kann so – ganz im Sinne einer vielfältigen Nutzung – auch zur Bar werden, während die BlackBox zum Jazz-Keller mutiert.

Foyerbühne

Die FoyerBühne im Hauptfoyer des Musiktheaters setzt neue Maßstäbe für fantasievolle Inszenierungen, die derzeit vor allem dem jüngsten Publikum Platz zum Zuhören, Staunen und Mitmachen bietet. Ohne feste Bestuhlung, ausgestattet mit gemütlichen Sitzkissen, können die kleinen Besucher den Abenteuern auf der Bühne und darum herum folgen, ohne sich dabei eingeschränkt fühlen zu müssen.

Orchestersaal

Die Opernaufführungen des Landestheaters Linz werden vom Bruckner Orchester bestritten. Folgerichtig ist das Musiktheater am Volksgarten auch die Heimstätte des Bruckner Orchesters. Nicht nur, dass die Musiker des Orchesters im Orchestergraben des Großen Saals ideale Arbeitsbedingungen vorfinden, auch der Orchestersaal des Musiktheaters bietet dies.

Neben dem hellen Probenlicht kann eine Beleuchtung für Konzerte eingerichtet werden. Maximal 200 Zuschauer können in diesem Saal den Musikern zuhören.

Bilder