fakeimg
Schauspielhaus_05.jpg
Friedrich Dürrenmatt

Die Physiker

Komödie

Schauspiel
Premiere 04.05.2024
Spielstätte Schauspielhaus

Termine 2023/2024

Samstag, 25. Mai 2024 19:30 - 21:20 Uhr
Schauspielhaus
Frühjahrs-Schnupper-Abo Schauspiel, Schauspielhaus-Abo
Montag, 27. Mai 2024 19:30 - 21:20 Uhr
Schauspielhaus
Linzer Aktivpass-Ermäßigung
Abo Szenario Classico 2
Samstag, 01. Juni 2024 19:30 - 21:20 Uhr
Schauspielhaus
ÖGB-Abo 65
Freitag, 07. Juni 2024 19:30 - 21:20 Uhr
Schauspielhaus
Abo Szenario Classico 1
Donnerstag, 13. Juni 2024 19:30 - 21:20 Uhr
Schauspielhaus
19.00 Einführung
Abo Szenario Classico 1
Dienstag, 18. Juni 2024 11:00 - 12:50 Uhr
Schauspielhaus
Klassiker um Elf
10:30 Einführung
Klassiker um elf
Buchungsanfragen Schulen unter +43 (0)732/76 11-121, schulbuchungen@landestheater-linz.at
Ausverkauft
Donnerstag, 20. Juni 2024 19:30 - 21:20 Uhr
Schauspielhaus
Abo Szenario Classico 3
Freitag, 21. Juni 2024 11:00 - 12:50 Uhr
Schauspielhaus
Klassiker um Elf
10:30 Einführung
Klassiker um elf
Buchungsanfragen Schulen unter +43 (0)732/76 11-121, schulbuchungen@landestheater-linz.at
Theaterpaket 15+
Ausverkauft
Dienstag, 25. Juni 2024 11:00 - 12:50 Uhr
Schauspielhaus
Klassiker um Elf
10:30 Einführung
Klassiker um elf
Buchungsanfragen Schulen unter +43 (0)732/76 11-121, schulbuchungen@landestheater-linz.at
Dienstag, 25. Juni 2024 18:00 - 19:50 Uhr
Schauspielhaus
Klassiker um Sechs
17:30 Einführung
Klassiker um sechs
Freitag, 28. Juni 2024 19:30 - 21:20 Uhr
Schauspielhaus
Freitag-Reihe 2
Montag, 01. Juli 2024 19:30 - 21:20 Uhr
Schauspielhaus
Freitag, 05. Juli 2024 19:30 - 21:20 Uhr
Schauspielhaus
zum letzten Mal
Abo Szenario Classico 3

Stückinfo

Mord im Privatsanatorium! Schon die zweite Krankenschwester wurde getötet. Der Täter, einer von drei Physikern, behauptet, Einstein zu sein. Ein weiterer hält sich für Newton. Dem Dritten, Möbius, erscheint der König Salomo. Schnell wird klar, dass sich hier alle etwas vorspielen. Möbius hat nämlich die Weltformel entdeckt. Mit dieser könnte sich die Menschheit selbst vernichten. Dies gilt es zu verhindern und so versteckt er sich im Sanatorium. Doch die beiden anderen sind Geheimagenten, die sein Geheimnis lüften wollen. Zu allem Überfluss zieht schon längst die Psychatriechefin im Hintergrund die Fäden.

Der Kalte Krieg hatte die Welt zur Entstehungszeit des Stückes in eine hochbrisante Lage gebracht. Dürrenmatt reagierte auf diese Situation mit einer Groteske im Gewand eines Agententhrillers. Die Regisseure Jürgen Kuttner und Tom Kühnel, berühmt für ihr intelligentes und humorvolles Kommentartheater, setzen das Stück in Szene.

Bilder

Die Physiker © Petra MoserDie Physiker © Petra MoserDie Physiker © Petra MoserDie Physiker © Petra MoserDie Physiker © Petra MoserDie Physiker © Petra MoserDie Physiker © Petra MoserDie Physiker © Petra MoserDie Physiker © Petra MoserDie Physiker © Petra MoserDie Physiker © Petra MoserDie Physiker © Petra MoserDie Physiker © Petra MoserDie Physiker © Petra MoserDie Physiker © Petra MoserDie Physiker © Petra MoserDie Physiker © Petra MoserDie Physiker © Petra MoserDie Physiker © Petra MoserDie Physiker © Petra Moser

Videos

Video for Die Physiker


Besetzung

Fräulein Doktor Mathilde von Zahnd
Gunda Schanderer
Marta Boll, Oberschwester
Eva-Maria Aichner
Monika Settier, Krankenschwester
Nataya Sam
Herbert Georg Beutler, genannt Newton
Christian Taubenheim
Ernst Heinrich Ernesti, genannt Einstein
Sebastian Hufschmidt
Johann Wilhelm Möbius
Klaus Müller-Beck
Frau Missionar Lina Rose
Eva-Maria Aichner
Richard Voß, Kriminalinspektor
Alexander Hetterle