fakeimg
bunburry_header_l.jpg
Ernst ist das Leben
Schauspielhaus
Mittwoch, 29. Mai 2019 Karten
Play
hase_header_L.jpg
Der Hase mit den Bernsteinaugen
Schauspielhaus
Freitag, 24. Mai 2019 Karten
Arturo-Ui-header_L.jpg
Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui
Schauspielhaus
Sonntag, 26. Mai 2019 Karten
Play
chess_L.jpg
Chess
Grosser Saal Musiktheater
Samstag, 08. Juni 2019 Karten
yama_l.jpg
Yama
BlackBox Musiktheater
Samstag, 25. Mai 2019 Karten
Play
header_L.jpg
Idomeneus
Studiobühne
Freitag, 24. Mai 2019 Karten
yama.jpg

Ein Tanzstück von Ashley Lobo – dem Shooting-Star der indischen Tanzwelt

Yama ist der hinduistische Gott des Totenreiches. Ursprünglich ein Sterblicher, führt ihn sein Tod in eine bessere Welt des Lichts und der Schönheit, und so gilt er nicht nur als Herrscher der Unterwelt, sondern auch als Entdecker eines jenseitigen Paradieses. Der indisch-australische Choreograf Ashley Lobo, der auch für über 30 Bollywood-Filme die Choreografien schuf, kombiniert Bewegungstechniken des westlichen Tanzes mit der auf der Yoga-Atmung basierenden Prana PaintTM-Technik.
Uraufführung | 25. Mai 2019 | BlackBox Musiktheater
Mehr

news.jpg

Ein psychologisches Kammerspiel von Gerhart Hauptmann

Der Wissenschaftler Johannes Vockerat steckt in der Krise. Mit seiner akademischen Arbeit kommt er nicht voran. Seine Frau Käthe, die gerade den gemeinsamen Sohn zur Welt gebracht hat, empfindet er nicht als Hilfe. Als die junge Studentin Anna Mahr in sein Leben tritt, verändert sich alles ... Ein Kaleidoskop menschlicher Paarbeziehungen zwischen Ehe und Selbstentfaltung, gesellschaftlichen Zwängen und individueller Freiheit. Regie führt Christoph Diem, der bereits vor zwei Jahren Ibsens Ein Volksfeind in Linz inszeniert hat.
18. Mai bis 6. Juli 2019 | Kammerspiele
Mehr

frosch.jpg

Gleich vier Mal ist „Die Frau ohne Schatten“ nominiert, u. a. für die „Beste Gesamtproduktion Oper“

Der österreichische Musiktheaterpreis wird heuer zum siebten Mal für Leistungen in Oper, Operette, Musical und Ballett verliehen. Die Auszeichnungen werden am 23. Juni 2019 im Tiroler Landestheater in Innsbruck vergeben. Auch dieses Jahr ist das Landestheater Linz wieder nominiert worden. Dieses Mal gleich in sieben Kategorien. Mehr

medee.jpg

Luigi Cherubinis bekanntestes Werk im Großen Saal des Musiktheaters

Die Oper Médée gehört zweifelsohne zu den faszinierendsten Werken des Italieners Luigi Cherubini (1760 – 1842) und vertont die antike Erzählung über die Zauberin Medea, die dem Anführer der Argonauten Jason hilft, das Goldene Vlies zu stehlen. Nachdem Jason sie jedoch verstößt, um die Tochter des Königs Kreon zu heiraten, sinnt Medea auf Rache und ist dafür bereit, bis zum Äußersten zu gehen …
4. Mai bis 28. Juni 2019 | Großer Saal Musiktheater
Mehr

chicago_news.jpg

Liebe, Lüge, Leidenschaft: Mit CHICAGO kommt eines der heißesten und erfolgreichsten Musicals aller Zeiten nach Linz. Der Vorverkauf läuft!

Zwei eiskalte, verführerische Mörderinnen, ein zwielichtiger Rechtsanwalt und ein Gefängnis voller Sünde: Daraus entspinnt das Musical CHICAGO eine intrigante Ménage-a-trois – undurchsichtig und prallgefüllt mit Liebe, Verrat, Rivalität und jeder Menge Sexappeal! Mit wildem, live gespieltem Jazz, heißen Tanzszenen und dem Lebensgefühl der 20er-Jahre bietet CHICAGO alles, was den Broadway und das West End ausmacht: eine fesselnde Story und mitreißende Rhythmen.
Premiere | 17. Juli 2019 | Großer Saal Musiktheater
Weitere Termine 18. Juli – 4. August 2019
Mehr

der_wald_3.jpg

Inszeniert von Schauspieldirektor Stephan Suschke

Ein Klassiker der russischen Komödie: Tief in der Provinz leben die Gutsbesitzer ganz nach ihrem Gusto. Raissa Pawlowna verjubelt ihr Vermögen, um die Männer anzulocken. Eines Tages taucht ihr lang verschollener Cousin, ein hoher Offizier, auf, der das Treiben auf dem Stammsitz der Familie missbilligt. In Wahrheit ist er allerdings ein Schauspieler, und das ist erst der Anfang der Komödie. Es inszeniert Schauspieldirektor Stephan Suschke.
3. Mai bis 4. Juli 2019 | Schauspielhaus
Mehr

JPH_1920.jpg

39 Neuproduktionen aus Oper, Operette, Musical, Tanz, Schauspiel und Junges Theater

Unter dem Motto BEKENNTNISSE präsentierte Intendant Hermann Schneider seine vierte Spielzeit am Landestheater Linz. 39 Neuproduktionen − darunter zehn Uraufführungen und eine Europäische Erstaufführung − stehen auf dem Spielplan. Hinzu kommen fünf Wiederaufnahmen.
Der Kartenvorverkauf für die Spielzeit 2019/2020 hat begonnen!

idomeneus_news.jpg

„Idomeneus“ auf der Studiobühne

Bei seiner Rückkehr aus Troja gerät Idomeneus, König von Kreta, in einen Sturm. Den eigenen Tod vor Augen schwört er, das erste Lebewesen, das ihm an Land begegnet, zu opfern, sollte er lebend in die Heimat zurückkehren. Tatsächlich wird er verschont. Doch der erste, der seinen Weg in der Heimat kreuzt, ist sein Sohn Idamantes. Wird Idomeneus sein eigenes Kind opfern oder mit seinem Versprechen brechen? Eine Produktion des Schauspielstudios des 3. Jahrgangs der Anton Bruckner Privatuniversität. „70 verdammt dichte Theaterminuten“ OÖNachrichten

13. April bis 24. Mai 2019 | Studiobühne Promenade
Mehr

Marie_Antoinette_news.jpg

Tanzstück von Mei Hong Lin | Musik von Walter Haupt, dem Erfinder der „Klangwolke“

In ihrer neusten Kreation schaut Mei Hong Lin hinter die Fassade der vielgeschmähten Königin und sucht nach dem Wesen jener faszinierenden jungen Frau, die verzweifelt um Freiheit, Selbstbestimmung und ihr Lebensglück kämpfte. „Ein spannendes, großartig getanztes Frauenpsychogramm von Mei Hong Lin zum facettenreichen Musikkosmos von Klangwolke-Erfinder Walter Haupt.“ (OÖNachrichten) „Intensives Zusammenspiel von Musik, Choreografie und Bühnenbild“ (ORF) „Ein makelloses Gesamtkunstwerk“ (Kronen Zeitung)
30. März bis 5. Juni 2019 | Großer Saal Musiktheater
Mehr

jt_laut_4203.png

Eine Heldenreise der etwas anderen Art

Oskars Vater ist bei den Anschlägen von 9/11 ums Leben gekommen. Seitdem wird er von seinem Sohn schmerzlich vermisst. Unter den Sachen des Vaters findet Oskar einen geheimnisvollen Umschlag mit einem Schlüssel darin und begibt sich auf eine abenteuerliche Spurensuche nach dem passenden Schloss. Eine Heldenreise der etwas anderen Art – voller skurriler, liebenswerter, komischer und aufregender Begegnungen in der Großstadt New York.
12. April bis 2. Juli 2019 | Kammerspiele
Mehr

Heute

NEU! LTL BLOG

Das Landestheater Linz

hat einen neuen Blog.

LANDESTHEATERLINZ-BLOG.AT

Gut informiert!

Jahresheft
2018/2019
Abo & Service
2018/2019
Magazin Foyer5
April - Juni
Monatsspielplan
Mai
E-Mail
Newsletter
Landestheater
APP für iOS
Landestheater
APP für Android