fakeimg
publikum_3.jpg

Podiumsdiskussion

DISKUSSIONSREIHE MIT HERMANN SCHNEIDER UND GÄSTEN

Sonderveranstaltungen
Spielstätte Schauspielhaus
Dauer 02 Std. 00 min.

Termine 2018/2019

Sonntag, 19. Mai 2019
18:00 - 20:00 Uhr

Zählkarten (Freikarten) vor Ort erhältlich

Stückinfo

Kultur und Öffentlichkeit bilden eine notwendige Wechselbeziehung, öffentlicher Diskurs ist eine Kulturtechnik, umgekehrt ist kulturelles Leben nur im Sozialen erfahrbar. Inwieweit die öffentliche Hand hieraus eine Verpflichtung ableitet ohne Doktrin Kultur auch ideell zu fördern, indem diese Verpflichtung zum Selbstverständnis eines Gemeinwesens gehört, hat die jüngste Diskussion um die Finanzierung einer Kultureinrichtung gezeigt. Was macht ein solches Gemeinwesen aus? Was sind freiwillige oder notwendige Leistungen in der Kulturförderung durch Stadt, Staat und Gesellschaft? Wodurch definiert sich überhaupt ein Gemeinwesen?
 
Die spannende Diskussion des Herbstes soll ab Februar in regelmäßiger loser Folge grundsätzlich diesen Fragen nachgehen, die im Spannungsfeld von Zivilgesellschaft, Politik und Kulturschaffenden Identitätsstiftung bedeuten kann.
 
Am Podium:
Dr.in Phil. Nadja Meisterhans, Politikwissenschaftlerin an der JKU
Maren Richter, Kuratorin und Kunstkritikerin
Peter Grubmüller, Ressortleiter Kultur und Medien OÖNachrichten
Hermann Schneider, Intendant Landestheater Linz

Eintritt frei