fakeimg
menschenwuerde_header.png

Menschenwürde - Du spielst eine Rolle

AKTIV GEGEN MENSCHENHANDEL – AKTIV FÜR MENSCHENWÜRDE IN OÖ

Benefizmatinee zum Europäischen Tag gegen Menschenhandel

Sonderveranstaltungen
18.10.2020
Spielstätte Foyer Musiktheater
Dauer 02 Std. 00 min.

Weitere Termine werden in Kürze bekannt gegeben

Stückinfo

Extreme Armut und Notsituationen bewegen Frauen dazu, ihre Heimatländer zu verlassen. Mit falschen Versprechungen und der Hoffnung auf ein besseres Leben, werden Frauen in eine fatale Falle gelockt. Sie geraten umgehend in finanzielle Abhängigkeit und sind mit ihren Ausweispapieren auch ihre Identität los. In Hilflosigkeit und Angst gefangen, sind sie der Androhung und Ausübung von psychischer und physischer Gewalt ausgesetzt. Ausbeuterische Beziehungen und Arbeitsverhältnisse, in die sie hineingezwungen werden, berauben diese Frauen und Mädchen ihrer Freiheitsrechte und ihrer Würde. Hinter Zwangsprostitution steht ein kriminelles Netzwerk; für alle beteiligten Täter ein einträgliches Geschäft. Die Frauen selbst jedoch sehen oft wenig von diesem Geld. Frauenhandel und Zwangsprostitution sind eine Verletzung der Menschenrechte.
Anlässlich des 14. Europäischen Tages gegen Menschenhandel steht bei einer Benefizmatinee im HauptFoyer des Musiktheaters diese Thematik im Fokus der Veranstaltung Menschenwürde – Du spielst eine Rolle. Mit Sr. Maria Schlackl, Gründerin der oberösterreichischen Initiative gegen Menschenhandel und für Menschenwürde, Intendant Hermann Schneider, Daniela Dett und David Arnsperger (Musicalensemble), dem Ensemble Lentia Nova und weiteren Gästen aus Kirche, Politik und Kunst.