fakeimg
Schauspielhaus_04.jpg

Stücke

Spielzeit 2020/2021

Stücksuche

und küss mich nicht im gehen

Gedichte und Lieder von Bertolt Brecht | vertont von Hanns Eisler, Kurt Weill, Franz Bruinier, Paul Dessau

Mit Katharina Hofmann, Gunda Schanderer, Angela Waidmann und Nebojša Krulanović

Schauspiel
26.10.2020
Spielstätte Kammerspiele
Dauer 01 Std. 10 min.

Weitere Termine werden in Kürze bekannt gegeben

Stückinfo

„Ach Schnitter, lass es sein genug, lass, Schnitter, einen Halm stehen! Trink nicht deinen Wein auf einen Zug, und küss mich nicht im Gehen.“ Gedichte und Lieder von Bertolt Brecht über die Liebe und das Leben in leichten und in schweren Zeiten, über das Bleiben und den Wandel, ausgewählt und präsentiert von den Schauspielerinnen Katharina Hofmann, Gunda Schanderer und Angela Waidmann.

Am Klavier: Nebojša Krulanović