fakeimg
Studio2_Klangbild_header.jpg
Jonas Hassen Khemiri

Wir sind Hundert

Schauspiel
Aus dem Schwedischen
von Jana Hallberg

Schauspiel
Premiere 19.01.2012
Spielstätte

Diese Produktion steht leider nicht mehr auf dem Spielplan

Stückinfo

Eine Revolutionärin, eine sicherheitsliebende Hausfrau und eine Sinnsuchende – unterschiedliche Lebensabschnitte kämpfen um ihre Berechtigung: jugendlicher Idealismus, erwachsene Anpassung und alternde Erfahrung (nicht zu verwechseln mit Weisheit).
Sie sind sich selten einig. Sie sind vielleicht nicht mal drei. Zusammen durchleben sie die erste Liebe, machen sich los vom Märchen von der
Rettung der Welt und gehen zurück zu dem selbstgefälligen Arthur und ihrem Job als Zahntechnikerin. Natürlich fühlen sie sich nicht gleich wohl in den verschiedenen Phasen. Sie wollen ihre Lebensgeschichte auf unterschiedliche Weise erzählen und ringen um die richtige Darstellung ihrer Biographie. Sie kämpfen um die Vorherrschaft auf der Bühne. Sie reden um ihr Leben. Eine Nah-Tod-Erfahrung in Höchstgeschwindigkeit.
Jonas Hassen Khemiris Text nimmt sich grundlegende Fragen der Identitätssuche vor. Wortgewaltig und pointiert spürt er den Brüchen und Widersprüchen in uns allen nach und entdeckt Risse, die unsere Konstruktion von Identität schmerzhaft in Frage stellen.
Der 1978 in Stockholm geborene Jonas Hassen Khemiri, Sohn einer Schwedin und eines Tunesiers, studierte zunächst Wirtschaftswissenschaften in Paris und schloss dann sein Literaturstudium an der Universität
von Stockholm ab. Er lebt heute in Berlin und Stockholm.
Sein Romandebüt Das Kamel ohne Höcker wurde mit dem renommierten Borås-Tidnings-Debütpreis und dem Preis für das erfolgreichste schwedische Taschenbuch des Jahres 2004 ausgezeichnet. 2006 wurde der Autor mit dem Per-Olov-Enquist-Preis geehrt. Zuletzt erschien von ihm auf Deutsch der Roman Montecore – Ein Tiger auf zwei Beinen. Sein Stück
Invasion!, das er für das Stadttheater Stockholm schrieb, lief über zwei Spielzeiten vor ausverkauftem Haus, wurde mittlerweile auf zahlreichen internationalen Festivals präsentiert und erlebte Produktionen unter anderem in London, München und am Schauspielhaus in Wien.


Besetzung