fakeimg
prelude.jpg
Nora Dirisamer nach Wolf Erlbruch

Ente, Tod und Tulpe

Kinderstück

u\hof: Theater für junges Publikum
Premiere 17.12.2010
Spielstätte

Diese Produktion steht leider nicht mehr auf dem Spielplan

Stückinfo

Ente spürt es schon eine ganze Weile. Jemand beobachtet sie, ist in ihrer Nähe. Schließlich steht er leibhaftig vor ihr: der Tod. Als sie ihm ins Auge blickt, ist sie zuerst zutiefst erschrocken. Doch Ente ist noch nicht bereit für den Tod. Sie will ihm noch so viel zeigen! Zusammen verbringen sie einen Sommer lang ihre Zeit, schwimmen im See, sitzen auf einem Baum oder im Gras, erzählen und schweigen und wärmen einander, wenn ihnen kalt ist. Und in dieser Zeit erfährt Tod so einiges, was selbst er noch nicht wusste. Doch der Herbst kommt, und mit ihm wird es Zeit für Ente, Abschied zu nehmen.

Wolf Erlbruch schreibt und illustriert seit Ende der 1980er Jahre Kinderbücher. Seit 1990 ist er Professor für Illustration. 2003 erhielt er den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises für sein Gesamtwerk, 2006 den Hans Christian Andersen-Preis.

Bilder

Videos

Video for Préludes


Besetzung