fakeimg
tom_koopmann_header.jpg
Johann Sebastian Bach

Weihnachtsoratorium | Teile 1-3 & 6

Amsterdam Baroque Orchestra & Choir | Ton Koopman

Amsterdam Baroque Orchestra
Amsterdam Baroque Choir
Ton Koopman, Dirigent

Sonderveranstaltungen
Spielstätte Großer Saal Musiktheater
Dauer 02 Std. 00 min.

Termine 2019/2020

Montag, 09. Dezember 2019
19:30 - 21:30 Uhr
Ausverkauft

Stückinfo

Zum ersten Mal gastiert der Alte Musik-Star Ton Koopman mit seinen eigenen renommierten Ensembles „Amsterdam Baroque Orchestra & Choir“ in Oberösterreich und bringt Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium im Musiktheater zum Klingen. Der niederländische Cembalist, Organist, Dirigent und Musikwissenschaftler gehört zu den erfolgreichsten und maßgeblichsten Köpfen der "Alte Musik"-Bewegung.

„Bach ist der größte Komponist unseres Kosmos‘, wir haben nie einen wichtigeren Komponisten vor oder nach ihm gehabt!“ Ton Koopman, der dies in einem Interview mit der Schweizer Zeitung "Tageswoche" sagte, hat sein Leben als Organist, Cembalist, Dirigent und Forscher vor allem der Musik Bachs gewidmet. Der Niederländer beschäftigt sich intensiv mit den Aufführungsbedingungen von Musik zur Bach-Zeit. Seine CD-Einspielungen gemeinsam mit seinen Amsterdamer Ensembles bieten höchstes Niveau. "Bachs Musik erklingt endlich so direkt, mitreißend, spontan, lebendig musiziert, als ob sie gerade erst komponiert worden wäre", so das Fachmagazin "FonoForum". Freuen Sie sich auf ein Meisterwerk, dass man zur Vorweihnachtszeit nicht verpassen sollte, interpretiert von einem der größten Bach-Interpreten.

Yetzabel Arias Fernandez, Sopran
Franziska Gottwald, Alt
William Knight, Tenor
Klaus Mertens, Bass
 
Johann Sebastian Bach
Weihnachtsoratorium BWV 248
(Teile 1 – 3 und 6)