fakeimg
Robin-Hood-Das-Musical-header_front_2.jpg
Robin Hood - Das Musical
Grosser Saal Musiktheater
Play
zauberfloete_header_front.jpg
Die Zauberflöte
Grosser Saal Musiktheater
Robin-Hood-Das-Musical-header_front.jpg
Robin Hood - Das Musical
Grosser Saal Musiktheater
Play
1440x674_RH_Startseitenbanner Desktop.jpg
Robin Hood - Das Musical
Grosser Saal Musiktheater
Play
vlun_header_front.jpg
Viel Lärm um nichts
Schauspielhaus
wonderland_header-front.jpg
Wonderland
Grosser Saal Musiktheater

Aktuelles


oh_gott_news.jpg

OH GOTT!

Komödie von Anat Gov | ab 20. September in den Kammerspielen

Ella ist Psychotherapeutin. Eines Nachmittags erscheint in ihrer Praxis ein leicht verschrobener Mann, der seinen Namen nicht angibt und, wie es scheint, an schweren Depressionen leidet. Der fragile Mann, stellt sich heraus, ist Gottvater selbst, genauer: der Gott des Alten Testaments. Der braucht allerdings wirklich Therapie, auch wenn er sich plötzlich mit Händen und Füßen dagegen sträubt.
Premiere | 20. September 2024 | Kammerspiele
Mehr

lovetrain_news.jpg

TANZPREMIERE: LOVETRAIN 2.0

Choreografie Emanuel Gat | Musik Tears for Fears | TANZ LINZ

TANZ LINZ eröffnet die neue Spielzeit mit Lovetrain 2.0 des renommierten Choreografen Emanuel Gat. Gat rekonstruiert das Stück mit 17 Tänzern der Company am Musiktheater. Lovetrain 2.0 nutzt ausschließlich Musik von Tears For Fears, die dem Stück eine besondere Dynamik verleiht. Die aufwendigen Kostüme von Thomas Bradley unterstützen perfekt die Bewegungen und Ausdruckskraft der Tänzer.
Premiere | 26. Oktober 2024 | Großer Saal Musiktheater
Mehr

ruj_news.jpg

JUNGER KLASSIKER – ROMEO & JULIA SHORT CUTS

Nach William Shakespeare, für alle ab 13 Jahren

Welches Paar fällt uns ein, wenn wir an die romantische Liebe denken? Klar – Romeo und Julia. Zwei die sich lieben, obwohl sie es nicht dürfen. Eine Nachtigall, eine Lerche und ein Balkon, über den Liebesschwüre ausgetauscht werden. In der Reihe Junger Klassiker – Short Cuts bildet Shakespeares Drama die Grundlage für einen Blick hinter die Kulissen der Liebesgeschichte und des Theaters.
Premiere | 15. September 2024 | Studiobühne Promenade
Mehr

vlun_news.jpg

ERÖFFNUNGSPREMIERE IM SCHAUSPIEL: VIEL LÄRM UM NICHTS

David Bösch inszeniert William Shakespeares Komödie

Don Pedro kehrt mit seinem Gefolge Benedikt und Claudio aus dem Krieg zurück. Leonato lädt sie ein, eine Zeit lang an seinem Hof zu bleiben. Prompt verliebt sich Claudio in Leonatos Tochter Hero. Lieber heute als morgen soll geheiratet werden. Nur eine Intrige könnte die beiden jetzt noch auseinanderbringen. David Bösch gibt mit diesem Theaterklassiker seinen Einstand als neuer Schauspieldirektor am Landestheater Linz.
Premiere | 14. September 2024 | Schauspielhaus
Mehr

zauberfloete_news.jpg

DIE ZAUBERFLÖTE – GROSSE OPER VON WOLFGANG AMADÉ MOZART

Inszeniert von François De Carpentries

Da verirrt man sich einmal im Wald, schon wird man von einem Ungeheuer gejagt … was dann kommt hätte Tamino nie für möglich gehalten. Nach seiner Rettung wird er beauftragt selbst zum Retter zu werden, indem er die Tochter der Königin der Nacht – Pamina – aus den Fängen des Unholds Sarastro befreien soll. Hilfe bekommt der Prinz in Form des ständig plappernden Papageno und einer magischen Flöte. Doch der wahre Bösewicht ist eigentlich jemand anderes …
Premiere | 21. September 2024 | Großer Saal Musiktheater
Mehr

wonderland_news.jpg

ERÖFFNUNGSPREMIERE: WONDERLAND

Frank Wildhorns poppig-mitreißender Broadway-Hit endlich in Europa! | Ab 8. September im Musiktheater

Alice kämpft darum, ihren Beruf in der Gamingbranche, Eheprobleme und Muttersein zu bewältigen. Wirklichkeit und Traum verschwimmen, und sie findet sich im Wunderland wieder, wo ihr die schrullige Herzkönigin, der exzentrische Hutmacher, die Grinsekatze El Gato und viele andere Figuren aus Lewis Carrolls Erzählungen das Leben schwer machen – und ihr am Ende doch einen Ausweg aus ihrer verfahrenen Situation weisen.
Ab 8. September 2024 | Großer Saal Musiktheater
Mehr

SH_Theaterfest_news.jpg

VIEL LÄRM UM LIEBE – THEATERFEST ZUR SPIELZEITERÖFFNUNG 2024/2025

Von 13. bis 16. September 2024 im und rund um das Schauspielhaus

Das Landestheater Linz eröffnet die Spielzeit 2024/2025 mit einem furiosen viertägigen Theaterfest an der Promenade. Unter dem Titel „Viel Lärm um Liebe“ dreht sich dabei nicht nur die Bühne um Shakespeare und seine Zeit. Seien Sie gespannt und feiern Sie mit uns voller Liebe in die neue Spielzeit. Ganz herzlich heißen wir David Bösch als neuen Schauspieldirektor dabei willkommen!
Theaterfest | 13. – 16. September
Schauspielhaus

ZUM PROGRAMM

kassa_mt.jpg

Sommeröffnungszeiten Kartenservice

Unser Kartenservice im Musiktheater ist den ganzen Sommer für Sie da!

Unser Kartenservice im Musiktheater ist den ganzen Sommer für Sie geöffnet:

Montag - Freitag 9.00 - 18.00 Uhr

Samstag 9.00 - 12.30 Uhr

(sonn- und feiertags geschlossen) | Wegen Wartungsarbeiten ist das Musiktheater am 21. und 22. August 2024 geschlossen.

Tel. 0732 7611-400 | kassa@landestheater-linz.at

 

Der Kartenservice im Schauspielhaus ist von 8. Juli bis 31. August 2024 geschlossen.

koeniginnen_news.jpg

Königliches Streaming des Linzer Musicalerfolgs

Wir streamen „Die Königinnen“ von 24. Juni bis 12. Juli 2024

Mit der Derniere am Sonntag, dem 23. Juni, ging die komplett ausverkaufte Vorstellungsserie von „Die Königinnen – ein Musical um Maria Stuart und Elisabeth I.“ zu Ende. Um auch Fans und Interessierten das Werk zugänglich zu machen, die keine Karte mehr erhalten konnten, werden wir die von Jonatan Salgado Romero und Thomas Schwarz mit fünf Kameras aufgenommene Generalprobe vom 24. Juni bis 12. Juli 2024 über Vimeo streamen. zum Stream