fakeimg
sedierten_header_l.jpg
Die Sedierten
Kammerspiele
Dienstag, 03. November 2020 Karten
Play
GL_header_l_new.jpg
Gefährliche Liebschaften
Schauspielhaus
Donnerstag, 29. Oktober 2020 Karten
Play
Koenig_Oedipus_header_l.jpg
König Ödipus
Schauspielhaus
Dienstag, 27. Oktober 2020 Karten
Play
wave_header_l.jpg
The Wave (Die Welle)
Schauspielhaus
Freitag, 06. November 2020 Karten
LILIOM_header_L.jpg
Liliom
Schauspielhaus
Freitag, 30. Oktober 2020 Karten
Play
LILIOM_news_2.jpg

Peter Wittenberg filtert aus Molnárs „Liliom“ den Opfer- und Täter-Aspekt eines emotional Verwahrlosten

Liliom ist als Ausrufer bei der Karussellbesitzerin Frau Muskat angestellt. Als er sich in das junge Dienstmädchen Julie verliebt, kündigt ihm Frau Muskat die Arbeit auf. Liliom liebt Julie und schlägt sie. Beide heiraten und leben in ärmlichen Verhältnissen. Als Julie ein Kind erwartet, lässt sich Liliom zu einem Raubüberfall überreden und plant, mitsamt der Familie nach Amerika auszuwandern. Der Überfall scheitert und Liliom ersticht sich. Im Himmel wird ihm der Prozess gemacht und nach 16 Jahren Fegefeuer kommt er für einen Tag auf die Erde zurück. Dort trifft er auf seine Tochter …
„Charmante Prater-Strizzis als gefühlskalte Prügler“ Kronen Zeitung
Mehr

Koenig_Oedipus_news2.jpg

Peter Wittenberg inszeniert Sophokles brandaktuelle Schicksalstragödie!

Eine Seuche wütet in Theben. Ernten gehen ein, ungeborene Kinder sterben und ein Ende ist erst in Sicht, wenn der Mörder des König Laios gefasst ist – so will es das Orakel. Ödipus möchte die Sache sogleich aufklären. Doch seine Suche führt ihn unweigerlich zu sich selbst. König Ödipus gilt als Paradebeispiel der Schicksalstragödie und zählt zu den herausragenden Werken der Weltliteratur. Mit Alexander Hetterle, Christian Higer, Sebastian Hufschmidt, Angela Waidmann, Julian Sigl, Lutz Zeidler, Helmuth Häusler und Lorraine Töpfer. „100 pausenlose Minuten eines pulsierenden und lange nachklingenden Theater-Kraftwerks.“ OÖNachrichten
Mehr

sedierten_news_gruppe.jpg

Martin Plattner erschuf mit „Die Sedierten“ eine berührend-bizarre Text-Welt

Nach der gefeierten Uraufführung von rand: ständig im Rahmen des Thomas Bernhard Stipendiums in der Spielzeit 2018/2019 zeigt das Landestheater Linz mit Die Sedierten ein neues Stück des jungen Tiroler Dramatikers Martin Plattner. Die Sedierten erzählt von der Paradoxie, am Leben teilhaben zu wollen, und sich doch davon überfordert zu fühlen – ein witzig-böses Sprachkunstwerk über schonungslosen Substanzengebrauch und die Mechanismen kollektiver Vereinsamung.
„Guter Stoff“ OÖNachrichten
Mehr

Liebschaften_NEWS.jpg

Das Schauspiel meldet sich mit „Gefährliche Liebschaften“ furios zurück

Laclosʼ berühmter Roman erzählt von den Intrigen der Marquise de Merteuil und ihres ehemaligen Geliebten Valmont. Zu Beginn wird die Marquise von dem Comte de Gercourt verlassen. Sie rächt sich durch Valmont, der die zukünftige Ehefrau Gercourts verführt und für eine Heirat von Stand unmöglich macht. In Wahrheit will Valmont die tugendhafte Madame de Tourvel, die alles tut, um seinen Nachstellungen zu entkommen. Regie führt Susanne Lietzow, die in der vergangenen Spielzeit mit Schillers Maria Stuart für einen Triumph sorgte!

„Ensemble in Höchstform“ OÖNachrichten

Mehr

FAUST-Short-Cuts_NEWS.jpg

Junger Klassiker – Faust Short Cuts | nach Johann Wolfgang von Goethe

Nie wird hier der Faust gespielt! Das beste Stück aller Zeiten! Und daher besetzt ein schlechtgelaunter junger Mann jetzt das Theater. So lange, bis der Klassiker aufgeführt wird. Und erzählt währenddessen von seinem ersten Erlebnis mit Faust, damals, als er noch ein fast-schon-erwachsener Kinderstatist war. Ein Best-of des ersten Teils der Tragödie – mit einigem Augenzwinkern und viel Nostalgie. 

Mehr

freiheit_news.jpg

38 Neuproduktionen aus Oper/Operette, Musical, Tanz, Schauspiel und Junges Theater

Unter dem Motto FREIHEIT präsentierte Intendant Hermann Schneider heute seine fünfte Spielzeit am Landestheater Linz. 38 Neuproduktionen − darunter zehn Uraufführungen, zwei Österreichische Erstaufführungen und eine Deutschsprachige Erstaufführung stehen auf dem Spielplan. Hinzu kommen vier Wiederaufnahmen.
Der Vorverkaufsbeginn wird in Kürze bekannt gegeben.
SPIELPLAN 2020/2021
ABONNEMENTS 2020/2021

Blog_Dramaturg_news.jpg

Auf unserem Blog gibt es nun eine neue Serie: Unser Leitender Schauspieldramaturg Andreas Erdmann schreibt in einer wöchentlichen Kolumne rund ums Schauspiel und erklärt unter anderem was ein Dramaturg so macht, erzählt über reisende Regisseur*innen u. v. m.
Lesen Sie mehr auf unserem BLOG.

Heute

LTL BLOG

Besuchen Sie uns auf unserem Blog.

LANDESTHEATERLINZ-BLOG.AT

Spielzeit 2020/2021



„Freiheit“

Das neue Jahresheft der Spielzeit 2020/2021


DOWNLOAD