fakeimg
be_quadrat.jpg

Stücke

Spielzeit 2017/2018
Spielzeit 2018/2019

Stücksuche

Mary Chase

Mein Freund Harvey

Komödie

Schauspiel
Premiere 08.05.2010
Spielstätte

Diese Produktion steht leider nicht mehr auf dem Spielplan

Stückinfo

Elwood P. Dowd, ein eleganter Herr in den besten Jahren, kultiviert, eloquent, mit guten Manieren, ist der zentrale Charakter dieses Theaterstücks. Er trinkt gern einmal ein oder zwei Whiskeys, am liebsten zusammen mit seinem Freund Harvey, einem für ihn durchaus realen, zwei Meter großen, weißen Hasen. Seine Familie akzeptiert das seltsame Duo mit einem Augenzwinkern, doch ganz langsam beginnt auch die Verwandtschaft an ihrer Sehkraft zu zweifeln und Elwoods Freund zu sehen.
Nach einem peinlichen Zwischenfall auf einer Party beschließt seine Schwester schließlich, dieser Farce ein Ende zu bereiten, Elwood zu enterben und ihn in ein Sanatorium einzuweisen.
Aber der äußerst liebenswürdige Mr. Dowd bringt mit seinem Charme sogar den berühmten Chefpsychiater ins Wanken, der selbst die Existenz Harveys nicht mehr ausschließen kann. Kurz vor der „heilenden“ Injektion, die Harvey für immer auslöschen soll, trifft die Familie eine unerwartete Entscheidung …

Nachdem Mein Freund Harvey einen durchschlagenden Erfolg am Broadway gefeiert hatte, erhielt Mary Chase für diese hintergründige Komödie 1945 den Pulitzer-Preis. Sie ist zwar geborene US-Amerikanerin, Spuren ihrer irischen Wurzeln sind aber in ihren Stücken deutlich erkennbar. In Mein Freund Harvey entlehnt sie so den Puka, ein Geisterwesen
in Tiergestalt, der irischen Erzähltradition und nennt ihn Harvey.


Besetzung

Elwood P. Dowd
Klaus Köhler
Veta Louise Simmons, seine verwitwete Schwester
Katharina Hofmann
Myrtle Mae, deren Tochter
Jenny Weichert
Omar Gaffney, Anwalt der Familie Dowd
Peter Pertusini
Dr. William R. Chumley, Psychiater
Joachim Rathke
Betty Chumley, seine Frau
Eva-Maria Aichner
Dr. Lyman Sanderson, Psychiater
Georg Bonn
Ruth Kelly, Oberschwester in Dr. Chumleys Sanatorium
Karin Enzler
Marvin Wilson, Angestellter des Sanatoriums
Manuel Klein
Mrs. Ethel Chauvenet
Eva-Maria Aichner