fakeimg
musac_hardchor_banner.jpg

FINAL | Die Habsburg-Vesper

Katharina Haun, Zink

und Ensemble

Hard-Chor Linz

Musica Sacra
08.05.2022
Spielstätte IGNATIUSKIRCHE | ALTER DOM
Weitere Termine werden in Kürze bekannt gegeben

Stückinfo

Habsburg-Vesper

Mit Vesperpsalmen von Alessandro Thadei und Instrumentalkanzoni von Valentini, Ferro, Priuli und Poss.


Entdeckt

„Ich denke, dass man in Österreich viel zu wenig über die eigene Barockmusik weiß!“ meint Katharina Haun und hat sich zum Ziel gesetzt, dieses zu ändern. Die in Graz geborene und nun in Basel wirkende Zinkenistin und Musikwissenschaftlerin, forschte in Kremsmünster zur österreichischen Musk des 16. und 17. Jahrhunderts und entdeckte Spannendes. Doppelchörige Motetten von Alessandro Thadei nämlich, welcher Ende des 16. Jahrhunderts in Graz geboren wurde, in Wien und Kremsmünster wirkte und einst sogar Schüler des großen Giovanni Gabrieli war. Da es sich beim Entdeckten um Vesperpsalme handelt stellte Katharina Haun nach dem berühmten Vorbild von Monteverdis Marienvesper eine „Habsburg-Vesper“ zusammen. Bereichert wird diese durch österreichische Instrumentalkanzoni von Valentini, Ferro, Priuli, und Poss. Eine „Uraufführung“ also im 21. Jahrhundert mit fast seit 400 Jahren verschollener Musik.