fakeimg
led_ring.jpg

sicht:wechsel 2019 | Festivaleröffnung

Internationales inklusives Kulturfestival

Sonderveranstaltungen
Spielstätte Foyer Musiktheater

Termine 2018/2019

Montag, 03. Juni 2019
17:00 Uhr

Zählkarten (Freikarten) vor Ort erhältlich

Stückinfo

Von 3. bis 7. Juni 2019 findet zum 5. Mal das Internationale Inklusive Kulturfestival sicht:wechsel in Linz statt, das Kunst von, mit und für Menschen mit Beeinträchtigung einer breiten Öffentlichkeit zugänglich macht. Das Festival wird unter dem Motto Aufbruch in ein neues Selbstbewusstsein internationale und heimische inklusive Ensembles und Künstler*innen mit und ohne Beeinträchtigung einladen, mit ihren künstlerischen Aktionen dieses neue inklusive Selbstverständnis in Szene zu setzen. Das Festival soll eine Aufforderung zum Dialog, zur Auseinandersetzung  mit einer vielleicht ungewöhnlichen Gefühls- und Fantasiewelt sein, die so zur Vermittlerin des Unaussprechlichen, Ungewöhnlichen, Besonderen werden kann. Im Idealfall führt dieser Dialog zu einem neuen, geänderten Blick auf Menschen mit Beeinträchtigung, zu einem Sichtwechsel, der wiederum zu einem gleichberechtigten Miteinander in unserer heterogenen Gesellschaft beitragen kann. Kunst als Brückenbauer für eine Begegnung unterschiedlichster Gesellschaftsgruppen auf Augenhöhe.


FESTIVALERÖFFNUNG

Bei der Festivaleröffnung wird es erste Programmausschnitte, Highlights und musikalische Einlagen geben, die die ganze Bandbreite des künstlerischen Schaffens von Menschen mit Beeinträchtigung abbilden sollen. Mit dabei sind u. a. der inklusive a-capella-Chor THONKUNST Leipzig, die Ich bin O.K. Dance Company Wien, die grooving-moving percussion & dance company und viele andere Künstler*innen.

Landeshauptmann a. D. Dr. Josef Pühringer wird in Vertretung von Landeshauptmann Mag. Stelzer und zahlreichen anderen Persönlichkeiten aus Politik und Kultur das Festival eröffnen und damit Linz für fünf Tage zur österreichischen Hauptstadt der Kunst von, mit und für Menschen mit Beeinträchtigung machen.