fakeimg
Schauspielhaus_05.jpg

Jazzlounge | Karolina Strassmayer & Drori Mondlak - Klaro!

Support: Improgames

Präsentiert vom Upper Austrian Jazz Orchestra

Sonderveranstaltungen
21.12.2018
Spielstätte BlackBox Lounge Musiktheater
Dauer 02 Std. 30 min.

Termine 2018/2019

Freitag, 21. Dezember 2018
20:00 - 22:30 Uhr

Stückinfo

"Roots & Wings"

KLARO! verbindet die Lyrik der europäischen Klassik und Folklore mit der rhythmischen Kraft des amerikanischen Jazz und der harmonischen Raffinesse der zeitgenössischen Musik. Der musikalische Bogen spannt sich von kraftvoll, spritzigen Grooves zu poetischen Balladen und explosivem Swing. Egal in welchem Genre sich die Musiker von KLARO! bewegen, ihre Musik ist stets voller Passion, Neugier und Lebenslust.

Von den Lesern des amerikanischen Jazzmagazins Downbeat wurde die Ausnahmemusikerin Karolina Strassmayer mehrmals unter die weltweit fünf besten Altsaxophonisten gewählt. Sie erspielte sich eine ausgezeichnete Reputation in der New Yorker Jazzszene und ist seit 2004 die erste Frau in der mit mehreren Grammys ausgezeichneten WDR Big Band Köln. Sie spielte mit McCoy Tyner, Joe Zawinul, Joe Lovano, Chris Potter, John Scofield u. v. a. 

“One of the most interesting alto saxophonists of her generation, Strassmayer has absorbed, internalized and personalized what John Coltrane gave to jazz and often evokes him purely on the power of her tone and inflection.” Doug Ramsey

Drori Mondlak ist einer der herausragenden Jazz-Schlagzeuger und Bandleader. Seine eklektische Arbeit in mehr als zwanzig Jahren in New York haben Mondlak mit Jazzgrößen wie Frank Foster, Joe Williams, Chris Potter und Ernestine Anderson zusammengeführt. Mondlak ist auch in der europäischen Jazzszene angekommen und spielte mit Lee Konitz, Sonny Fortune, Barbara Dennerlein, David Friedman, Lynne Arriale und Nicolas Simion. 

The precision, speed and reserved strength of Mondlak’s drumming are reminiscent of Joe Morello in his early years with Dave Brubeck”. Doug Ramsey

Anil Bilgen wird 1989 in Ankara, Türkei geboren. Er schloss sein Klassik Klavier Bachelorstudium an der Hacettepe Universität und sein Jazz Klavier Bachelorstudium an der Kunst Universität Graz ab. In 2011 gewann er den "Best Performance" Preis in JAmZZ Wettbewerb in Istanbul. Unter Musikern mit der er gespielt hat sind Joe Lovano, Ed Neumeister, Karlheinz Miklin, und Heinrich von Kalnein.

Peter Herbert, Kontrabassist/Komponist. Der Hans Koller-Preisträger 2001 ('Musiker des Jahres').  Als gefragter 'sideman' spielte er in diversen Jazzformationen, wie dem Marc Copland/John Abercrombie Quartett, Bobby Previte's "The Horse", John Clarke Octet, Robin Eubanks 'Mental Images’, und letztlich vermehrt mit Karl Ratzer. Peter Herbert ist auch als vielseitiger Komponist.  Seit 2007 unterrichtet Peter Herbert am JIM der Anton Bruckner Privatuni in Linz eine kleine Kontrabassklasse.   

Gemeinsam präsentieren die vier unbändigen Klangmaler Strassmayers neue Kompositionen und Improvisationen, stets geprägt von lyrischer Schönheit, nahezu telepathischer Kommunikation und rhythmischem Drive.


Besetzung

Karolina Strassmayer - Altsaxophon 

Anil Bilgen - Piano  

Peter Herbert - Bass  

Drori Mondlak - Schlagzeug

 

"This international quartet’s blend of consistent quality and adventurousness give it staying power. It is one of the most interesting small groups at work today." Doug Ramsey - Rifftides, Arts Journal