fakeimg
miststueck_2.jpg

Stücke

Spielzeit 2016/2017
Spielzeit 2017/2018
Spielzeit 2018/2019

Stücksuche

Béla Pintér

Miststück

Komödie
Deutsch von Anna Lengyel

Schauspiel
Deutschsprachige Erstaufführung 30.04.2017
Spielstätte Kammerspiele
Dauer 02 Std. 00 min.

Diese Produktion steht leider nicht mehr auf dem Spielplan

Stückinfo

Irén und Attila, sie Sozialarbeiterin, er Biobäcker, können kein Kind bekommen. Die Warteliste für die Adoption von Kleinkindern ist lang und weil sie gute Menschen sind, lassen sie sich im Waisenhaus das 15-jährige Miststück Rosi andrehen. Rosi möchte aber nicht allein mitkommen, sie besteht darauf, dass Irén und Attila auch ihre Freundin Anita adoptieren. Und mit vereinten Kräften stellen die beiden Freundinnen nicht nur das Leben ihrer jungen Eltern auf den Kopf. Der Autor Béla Pintér gilt als ungarischer Woody Allen und gehört zu den bedeutendsten Vertretern der ungarischen Theaterszene. 

Bilder

Miststück © Christian BrachwitzMiststück © Christian BrachwitzMiststück © Christian BrachwitzMiststück © Christian BrachwitzMiststück © Christian BrachwitzMiststück © Christian BrachwitzMiststück © Christian BrachwitzMiststück © Christian BrachwitzMiststück © Christian BrachwitzMiststück © Christian BrachwitzMiststück © Christian BrachwitzMiststück © Christian BrachwitzMiststück © Christian BrachwitzMiststück © Christian BrachwitzMiststück © Christian BrachwitzMiststück © Christian BrachwitzMiststück © Christian BrachwitzMiststück © Christian BrachwitzMiststück © Christian BrachwitzMiststück © Christian Brachwitz


Besetzung

Irén Csóka, Sozialarbeiterin
Gunda Schanderer
Attila Hidegföldi, Betreiber einer Biobäckerei
Alexander Julian Meile
Professor Kalocsai, Gynäkologe
Julian Sigl
Ági, Leiterin des Kinderheims in Felsöhát
Eva-Maria Aichner
Rószi Demján, Waise
Corinna Mühle
Anita Romvári, Waise
Anna Rieser
Péter Molnár, Waise
Julian Sigl
Zsolt Makaró, Waise
Clemens Berndorff
Onkel Pali, Rentner in Csövár
Julian Sigl
Onkel Bandi, Rentner in Csövár
Georg Bonn
Béla Csekonics, Bus-Chauffeur in Csövár
Sebastian Hufschmidt
Etus Csekonics, seine Frau
Eva-Maria Aichner
János Regös , Präsident der Jury des Laientheaterfestivals
Clemens Berndorff
Serge Bretignon, Präsident der Europäischen Amateur Theater Union
Sebastian Hufschmidt
Ein Priester / Ein Polizist
Clemens Berndorff