fakeimg
Schauspielhaus_02.jpg

Albert Landertinger

Seit 1984 beim Bruckner Orchester Linz. 
Leiter von move.on seit 2002.

Albert Landertinger stammt aus St. Pantaleon im Innviertel und studierte Posaune in Salzburg und Berlin. Er ist Mag. Art. und promovierte mit einer musiksoziologischen Arbeit. Als Posaunist des Bruckner Orchester Linz seit 1984 baute er ab 2002 das umfassende Musikvermittlungsprogramm MOVE.ON auf, das er konzeptionell und als Moderator bis heute betreut. 
Darüber hinaus ist er für verschiedene Institutionen tätig, leitet Workshops für alle Altersgruppen und gibt Seminare in Konzertpädagogik an mehreren Pädagogischen Hochschulen Österreichs. 
Für die Gesellschaft der Musikfreunde in Wien gestaltet er seit der Saison 2011/12 den Zyklus „Topolina” für Kinder von drei bis sechs Jahren und ab 2017/18 „Albertos Abenteuer” für Sechs- bis Achtjährige.