fakeimg
fallback_promenade_2.jpg

Katharina Müllner

  Katharina Müllner ©

Katharina Müllner begann ihre musikalische Ausbildung im Alter von fünf Jahren am Klavier, später folgten Violine und weitere Instrumente. Bereits während ihrer Schulzeit sammelte sie, gefördert durch ihren Musiklehrer Heinz Knaus, wichtige Erfahrungen in Dirigieren und Chorsingen. Nach der Matura begann sie in ihrer Heimatstadt Wien ein Lehramtsstudium Musikerziehung an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, sowie Psychologie/Philosophie an der Universität Wien, das sie 2015 mit Auszeichnung abschloss. Ihr Dirigierstudium an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien schloss sie 2017 im Rahmen eines Konzertes mit den Bratislava Symphonikern im Radiokulturhaus Wien ab.

Sie ist Mitglied im Wiener Singverein (Leitung: Johannes Prinz), und konnte so als Chorsängerin Konzerterfahrung mit verschiedensten Dirigenten und Orchestern sammeln.

Im Juni 2016 übernahm sie die musikalische Leitung von Millöckers Gasparone im Theater an der Gumpendorferstraße.

Sie dirigierte bereits Konzerte im Gläsernen Saal des Wiener Musikvereins (B.R. Deutschs Mad Dog mit Studierenden der MUK), im Wiener Konzerthaus (Werke von Mozart, Schubert, und Bonis mit der Wiener Konzertvereinigung), sowie im Kuppelsaal der TU (Akademisches Symphonieorchester Wien).

Bei den Schlossfestspielen Langenlois arbeitet Katharina Müllner im Sommer 2017 als musikalische Assistentin bei einer Produktion von Lehárs Die lustige Witwe.

Ab der Spielzeit 2017/2018 ist die junge Dirigentin als Korrepetitorin mit Dirigierverpflichtung am Landestheater Linz engagiert.
STÜCKE UND ROLLEN
Musikalische Leitung
Simon

VERGANGENE SPIELZEITEN