fakeimg
Liebelei_header.jpg

Stücke

Spielzeit 2024/2025
Spielzeit 2023/2024

Stücksuche

Arthur Schnitzler

Liebelei

Schauspiel
Kooperation mit den Salzkammergut Festwochen Gmunden 2024

Schauspiel
Premiere 25.10.2024
Spielstätte Kammerspiele

Termine 2024/2025

Freitag, 25. Oktober 2024 19:30 - 21:30 Uhr
Kammerspiele
Premiere
19.00 Einführung
20 % Herbstferien-Rabatt - Online-Aktionscode HERBST24
Premieren-Abo Schauspiel
Mittwoch, 30. Oktober 2024 19:30 - 21:30 Uhr
Kammerspiele
19.00 Einführung
anschließend Nachgespräch
20 % Herbstferien-Rabatt - Online-Aktionscode HERBST24
Schauspiel-Abo
Donnerstag, 07. November 2024 19:30 - 21:30 Uhr
Kammerspiele
Pädagog:innen-Abo Schauspiel
Freitag, 22. November 2024 19:30 - 21:30 Uhr
Kammerspiele
Freitag-Reihe 2
Dienstag, 03. Dezember 2024 19:30 - 21:30 Uhr
Kammerspiele
Dienstag-Reihe
Freitag, 13. Dezember 2024 19:30 - 21:30 Uhr
Kammerspiele
Freitag-Reihe 1
Donnerstag, 19. Dezember 2024 19:30 - 21:30 Uhr
Kammerspiele
Landabo Mix
Freitag, 03. Jänner 2025 19:30 - 21:30 Uhr
Kammerspiele
Landabo Freitag
Sonntag, 26. Jänner 2025 17:00 - 19:00 Uhr
Kammerspiele
Sonntag-17 Uhr-Reihe
Samstag, 08. Februar 2025 17:00 - 19:00 Uhr
Kammerspiele
Samstag-17 Uhr-Reihe
Samstag, 15. Februar 2025 17:00 - 19:00 Uhr
Kammerspiele
Landabo Samstag-17 Uhr
Samstag, 22. Februar 2025 19:30 - 21:30 Uhr
Kammerspiele
ÖGB-Abo 64

Stückinfo

Theodor und Fritz, jung und privilegiert, sind immer auf der Suche nach ein paar erotischen Abenteuern ohne weitere Verpflichtungen. Seit kurzem kennen sie die beiden Freundinnen Mizi und Christine. Während Mizi ihre unverbindliche Liebelei mit Theodor genießt, ist Fritz für Christine die erste, die große Liebe. Allerdings hatte Fritz zuletzt eine Affäre mit einer verheirateten Frau, deren Mann seine Ehre verletzt sieht und nun Konsequenzen fordert. All dies verheimlicht Fritz vor Christine. Doch als er das Duell verliert, muss die junge Frau erfahren, dass der Mann, den sie über alles liebte, lieber für eine andere starb, als mit ihr zu leben.

Liebelei wurde im Jahr 1895 Schnitzlers erster großer Bühnenerfolg, der ihn über die Landesgrenzen hinaus bekannt machte und seinen Ruf als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Dramatiker seiner Generation begründete. Seine große Tragödie über Liebe als Trugbild, verhängnisvolles Begehren und die Leere nach dem großen Rausch wird in einer zeitgenössischen Interpretation der jungen Regisseurin Anna Stiepani zu sehen sein.


Besetzung

Hans Weiring, Violinspieler am Josefstädter Theater
Samuel Finzi
Horst Heiss
Christine, seine Tochter
Lorena Emmi Mayer
Mizi Schlager, Modistin
Cecilia Pérez
Katharina Binder, Frau eines Strumpfwirkers
Gunda Schanderer
Fritz Lobheimer
Alexander Julian Meile
Theodor Kaiser
Jakob Kajetan Hofbauer
Ein Herr
Markus Ransmayr