fakeimg
Schauspielhaus_02.jpg

Stücke

Spielzeit 2019/2020
Spielzeit 2020/2021

Stücksuche

Joël Pommerat

Die Wiedervereinigung der beiden Koreas

Bühne Ottensheim | Amateurtheaterverband OÖ

Gastspiel

Sonderveranstaltungen
Spielstätte Kammerspiele
Dauer 01 Std. 30 min.

Termine 2019/2020

Dienstag, 31. März 2020
Der Vorstellungsbetrieb ist bis auf Weiteres eingestellt.
Infos siehe:
https://www.landestheaterlinz-blog.at
19:30 - 21:00 Uhr
Abgesagt

Stückinfo

Über den Kampf um Liebe

In vielen szenischen Fragmenten schafft Joël Pommerat ein Kaleidoskop des Kampfes um Liebe. Hier gibt es viel zu gewinnen und noch mehr zu verlieren. Geheimnisse werden preisgegeben, Wahrheiten auf den Tisch gepackt. In der Zuspitzung der Szenen entsteht ein beeindruckend realistisches Bild dessen, was uns verbindet und uns zugleich entzweit.
Denn Beziehungen können kompliziert sein: Auf dem Standesamt behauptet die Schwester der Braut, in Wahrheit würde der Bräutigam sie lieben; nach und nach stellt sich heraus, dass der Bräutigam alle Schwestern der Braut geküsst hat. Dann zerstreiten sich zwei gute alte Freunde, weil der eine darauf beharrt, dass der andere einmal herablassend zu ihm war. Und so weiter …
Das Stück von Joël Pommerat wirft uns von einer heiklen Situation in die nächste, die Bühne steht unter Hochspannung. DIE WIEDERVEREINIGUNG DER BEIDEN KOREAS ist ein dynamisches Ensemblestück, das niemanden kalt lässt.


Inszenierung: Thomas Bammer


 

Über die Bühne Ottensheim 

Ein paar verrückte Theaterköpfe bilden den Verein „Bühne Ottensheim“. Und die Abenteuer beginnen immer wieder neu im Kopf und mittlerweile gibt es keine Denkverbote, was auf die Bühne kommen soll. Die Bühne Ottensheim versteht sich als Projektbühne mit einem Pool an Spieler*innen, die sich aus der Region rekrutieren. Die Bühne Ottensheim hat es sich zum Ziel gemacht, dramatische Texte mit Amateurschauspielern kreativ-künstlerisch umzusetzen. Dabei wird darauf geachtet, auch unkonventionelle, kritische und innovative Ansätze miteinzubeziehen.

Freilufttheater, Satirisches, Klassiker der Antike und eben heuer ein Beziehungsstück – vieles ist möglich. Selbst in ungewöhnlichen Theaterräumen. So hat die Bühne Ottensheim heuer eine alte Bootshalle der Feuerwehr Ottensheim zum Spielraum erklärt. Und dann beginnen die Abenteuer für eine Gruppe, die in einer intensiven Begegnungs- und Probenzeit das Theater als Lebensraum entdeckt. Verrückte Theaterköpfe.