fakeimg
Schauspielhaus_04.jpg
Karl M. Sibelius / Daniel Morales Pérez

Überdosis G'fühl

Ein Austropop Abend der etwas anderen Art
Mit Kulthits von Ambros bis Werger.
Getanzt von Menschen aus Linz.

I am from Austria | A Mensch möcht i bleib’n | Manchmal denk i no an di | Du, Du, Du | Feuer | Jeanny | Kopf in Sand | Morgen | Ruaf mi net an | Macho Macho | Herbert | Du entschuldige i kenn di | Großvater | Für immer jung | I bin halt ganz allan | Samurai | Komm zieh dich aus | Menschen samma alle | I wü di gspian

Sonderveranstaltungen
Spielstätte

Weitere Termine werden in Kürze bekannt gegeben

Stückinfo

„Mit einer Überdosis G’fühl und unglaublicher Überzeugungs-
kraft stellte der Linzer Publikumsliebling Karl M. Sibelius im November 2009 die AIDS-Benefizgala
Überdosis G’fühl auf die Bühne. Achtzig Menschen aus dreißig Nationen, die nie zuvor aufgetreten waren, verschmolzen im Großen Haus des Linzer Landestheaters mit einem professionellen Ensemble rund um Sibelius zu einem homogenen Ganzen. Die fesselnde Choreographie des Spaniers Daniel Morales Pérez, die neue musikalische ,Verpackung‘ der Austropop-Hadern durch Fabian Rucker und nicht zuletzt die unkonventionelle Interpretation der Lieder von Ambros bis Werger durch Sibelius begeisterten Publikum und Presse gleichermaßen.“
OÖNachrichten

Grund genug, dieses „Theaterwunder“, das nur zweimal am Landestheater zu sehen war, jetzt auch einem breiten Publikum zu präsentieren. Exklusiv für das Landestheater Linz wird diese Erfolgsproduktion im Juli wieder im Großen Haus zu sehen sein. Wieder mit dabei Silke SILK Grabinger, die schon beim Cirque du Soleil tausende Menschen begeistert hatte, der spanische Flamenco-Star Elias Morales Pérez und viele andere. Rechtzeitig Karten sichern!!!