fakeimg
Schauspielhaus_02.jpg

Alexandra Frankmann

Alexandra Frankmann erhielt ihre Musicalausbildung am Studio Theater an der Wien und ihre Schauspielausbildung an der Londoner Arts Educational Schools. Als Regisseurin und Choreografin ist sie seit 1991 tätig, u. a. am Staatstheater am Gärtnerplatz München, an der Bühne Baden, an den Städtischen Bühnen Regensburg, am Pfalztheater Kaiserslautern, am Stadttheater Ingolstadt, an den Berliner Kammerspielen, an der Komödie im Bayrischen Hof München, an der Kammeroper Wien, am Landestheater Linz, am Metropol Wien, bei den Opernfestspielen St. Margarethen und bei der Ruhrtriennale.

Sie inszenierte u. a. Das Dschungelbuch, Can Can, Orpheus in der Unterwelt, Annie, Lächeln einer Sommernacht, In the Hights, Ball im Savoy, Kiss me, Kate, Im Weißen Rössl, Frau Luna, Irma la Douce, Anything Goes, Die Bajadere, Wild Party und Eine Nacht in Venedig.

Daneben unterrichtet sie an der Wiener Universität für Musik und Darstellende Kunst sowie am Konservatorium Privatuniversität der Stadt Wien. Alexandra Frankmann ist Preisträgerin des Kulturpreises der Stadt Baden.

VERGANGENE SPIELZEITEN