fakeimg
mt_aussen_1.jpg

Philippe Ducloux

  Philippe Ducloux ©

Philippe Ducloux studierte Music Dance Theatre an der Brigham Young University, wo er seinen Bachelor of Fine Arts in Gesang, Tanz und Schauspiel erwarb. Es folgten Weiterbildungen in New York und Düsseldorf. Seine Bühnenkarriere begann in renommierten Theatern im Westen der USA; bei Robert Redfords Sundance Festival, an den Staatstheatern Arizona Theatre Company (ATC) und Phoenix Theatre Company sowie am Staatstheater von Utah, Pioneer Memorial Theatre. Mit einer Best-of-Musical-Tour kam er 1999 nach Deutschland.

Er spielte Annas in Andrew Lloyd Webbers Rockoper Jesus Christ Superstar am Aalto Musiktheater in Essen, Electra und Caboose bei Starlight Express in Bochum, Action in West Side Story und Riff-Raff in der Rocky Horror Show am Theater Dortmund, Lefou in Disneys Die Schöne und das Biest am Metronomtheater Oberhausen, Villefort in der Uraufführung der Rock-Oper Christo am Staatstheater am Gärtnerplatz, Riff in der West Side Story bei den Bad Hersfelder Festspielen, Luther Billis in South Pacific  am Staatstheater Kassel, Joe Vegas in Fame, Snickers in The Life und Timothy Harper in Strike Up The Band am Musiktheater im Revier, Cosmo in Singin’ In The Rain  am Stadttheater Bremerhaven, Magaldi in Evita am Staatstheater Wiesbaden, Bobby Child in Crazy For You in Bremerhaven, Billy Crocker in Anything Goes am Theater Osnabrück.

Gastengagements im Opern- und Operettenfach führten ihn an die Theater Lübeck, Düsseldorf, Hamburg, Köln, Münster, Detmold, Dortmund, Gelsenkirchen und Hannover.

VERGANGENE SPIELZEITEN