hamlet ist tot. keine schwerkraft
BlackBox
Dienstag, 19. Mai 2015 Karten
Play
Götterdämmerung
Grosser Saal
Samstag, 25. April 2015 Karten
Play
Winterreise
Kammerspiele
Samstag, 25. April 2015 Karten
Play
Ronja Räubertochter
Kammerspiele
Freitag, 24. April 2015 Karten
Play
CHKRTSCHKRZZ
BlackBox Lounge
Mittwoch, 20. Mai 2015 Karten
Play
Verbrennungen
Arena Schauspielhaus
Sonntag, 26. April 2015 Karten
Play

Tauchen Sie in die Welt des Theaters ein.

Intendant Rainer Mennicken, Vorstandsdirektor Uwe Schmitz-Gielsdorf und die Dramaturgen des Landestheaters Linz stellen den Spielplan 2015/2016 vor. Und das Schöne daran ist – das Landestheater kommt zu Ihnen nach Hause. Diese Informationsveranstaltungen finden ab 5. Mai in Ried im Innkreis, in weiterer Folge in Freistadt, Bad Ischl, Kirchdorf, Schwanenstadt, Enns, Grieskirchen, Rohrbach, Schärding und Braunau statt. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung aus organisatorischen Gründen notwendig. Unter allen Veranstaltungsteilnehmern werden Karten für Giuseppe Verdis Oper La Traviata verlost. Mehr

Wegen der großen Nachfrage und des großen künstlerischen Erfolges, wird Georg Ringsgwandls Stubenoper weitere viermal gezeigt. 

Mutter Weichsenrieder wird wunderlich und braucht Pflege. Ihre Kinder, die überforderte Lehrerin Gerlinde und der arrogante Manager Rupert, haben keine Zeit sie zu betreuen und so muss eine Pflegerin her. Svetlana aus Moldawien ordnet den „varreckten“ Hof der Weichsenriederin und könnte auch für den von ihr gewünschten Nachwuchs sorgen.

"Wenn d’Kiah so springan aufn Berg, woaßt, daß‘s Wetter schlechter werd." (Mutter in Der verreckte Hof von "Punk-Qualtinger" Georg Ringsgwandl)

Die neuen Termine: 14., 22., 24., 25. Mai 2015, BlackBox Musiktheater Volksgarten

Mehr

Das neue Album von einer der weltweit besten Sopranistinnen ist da. Am 14. Juni gastiert Diana Damrau im Linzer Musiktheater.

Die Sopranistin Diana Damrau beweist immer wieder, mit welcher emotionalen Intensität sie Opernpartien aufzuladen vermag. Nun legt die vielfache ECHO-Preisträgerin ein Album nach, das der Kunst des Belcanto und ihrer Ausläufer von Donizetti über Verdi bis Puccini gewidmet ist: ihren Lieblings-Momenten der italienischen Oper. Am 14. Juni wird Diana Damrau zusammen mit dem Bruckner Orchester Linz ein Belcanto-Programm mit Arien u. a. aus Opern von Verdi (La Traviata, Il Trovatore), Bellini (La Sonnambula, I Puritani) und Donizetti (Lucia di Lamermoor) im Musiktheater präsentieren.

So, 14. Juni 2015, 19.30 Uhr, Großer Saal Musiktheater Volksgarten

Mehr

Start in den Frühling mit Kaija Saariahos Grammy-prämierter Oper.

Von den Erzählungen des Pilgers berauscht verliebt sich der französische Troubadour Jaufré Rudel in die ferne Clémence, Gräfin von Tripoli. Ohne sie jemals gesehen zu haben, besingt er ihre Schönheit und Tugend. Durch den Pilger erfährt Clémence von diesen Liedern, auch sie verliebt sich. Kaija Saariaho kreierte für ihre Oper ein impressionistisch-verzauberndes Klangbild, die Uraufführung im Jahre 2000 bei den Salzburger Festspielen wurde zu einem großen Erfolg bei Publikum und Presse. L’amour de loin ist seitdem eine der am meisten aufgeführten zeitgenössischen Opern. 
Die nächsten Termine: 28. April; 4., 23. Mai 2015, Großer Saal Musiktheater Volksgarten
Mehr

Das Kultmusical als Freispiel-Produktion mit Jugendlichen aus Linz und Umgebung

Das Berliner Kultmusical wirft die uralte Frage nach dem Leben danach auf. Der gerade 18 Jahre alte Chris knallt mit dem Roller gegen einen Baum, und plötzlich steht da ein Typ namens Michael, der ihm sein ziemlich verpfuschtes Leben unter die Nase reibt. So hat er sich das Leben nach dem Tod nicht vorgestellt. Und bald merkt er: Das Leben vor dem Tod hätte er sich auch anders gewünscht … Leben ohne Chris ist die diesjährige FREISPIEL-Produktion des Landestheaters: Jugendliche aus Linz und Umgebung singen, spielen und tanzen unter Anleitung eines erfahrenen Leitungsteams zum ersten Mal unter dem Dach der neuen Musicalsparte.
Die nächsten Termine: 8., 13. Mai 2015, Kammerspiele Promenade
Mehr

Eine Straßentheateraktion mit LinzerInnen über Liebe auf Distanz

Inspiriert von der zeitgenössischen Oper L'amour de loin von Kaija Saariaho begaben sich 14 Menschen im Rahmen eines Workshops auf Recherche: Welche Lebens- und Liebesentwürfe gibt es? Was macht Entfernung mit Liebe? Wieso leben wir Liebe auf Entfernung und was macht das mit uns? Die Antworten auf diese Fragen wurden in Form einer Straßentheateraktion auf der Landstraße in Linz gemeinsam mit Musikern des Landestheaters gezeigt.

ZUM VIDEO
Mehr

Schauspieldirektor Gerhard Willert inszeniert Henrik Ibsens ‚nordischen Faust‘!

Die Geschichte von Peer, dem berühmtesten Lügner und Träumer der Theaterliteratur. Um Kaiser der Welt zu werden, verlässt er seine Mutter Aase und Solveig, die ihn liebt, und führt in aller Welt ein Leben der Extreme, um am Ende doch da zu landen, wo er herkommt. Eine fantastische Mischung aus Volksmärchen, Abenteuergeschichte und philosophischer Abhandlung – wie geschaffen für die Arenabühne.
Die nächsten Termine: 22., 24. April 2015, 
, Arena Schauspielhaus Promenade 
Mehr

Ab sofort können Karten online und im Kartenservice bestellt werden!

Das neue Jahresheft für die Spielzeit 2015/2016 ist da! Ein Feuerwerk an Highlights erwartet Sie auf allen Bühnen und in allen Häusern des Landestheaters Linz. Wählen Sie nach Lust und Laune, begeben Sie sich auf noch unentdeckte Pfade, entdecken und genießen Sie Ihr Landestheater Linz – und sichern Sie sich die Karten für Ihre persönlichen Highlights.
DOWNLOAD Jahresheft 2015/2016
SPIELZEIT 2015/2016

Ein Schauspiel von Ewald Palmetshofer

Dani und Mani kommen aus der Stadt nach Hause: Die Oma hat Geburtstag und ein Freund von früher wird begraben. hamlet ist tot. keine schwerkraft erzählt von einem Familien- und Freundestreffen und analysiert gleichzeitig das menschliche Verkrampfen im Ungewollten. Ewald Palmetshofer, geboren 1978 in Linz, gehört zu den erfolgreichsten österreichischen Dramatikern der Gegenwart.
Die nächsten Vorstellungstermine: 23. April; 19. Mai 2015, BlackBox Musiktheater Volksgarten
Mehr

Heute

Aktuell

Aus Krankheitsgründen müssen wir leider die Vorstellung
hamlet ist tot. keine schwerkraft
am DO, 23. April 2015
um 20.00 Uhr

ersatzlos stornieren.
Wir bitten um Ihr Verständnis.


Infos beim Kartenservice

0800 218 000

kassa@landestheater-linz.at


Spielzeit 2015/2016



Das Jahresprogrammheft für die Spielzeit 2015/2016 ist da!

Download